Flensburger Stadion - Dornröschenschlaf endgültig vorbei

Flensburg – Gute Stimmung und starke Leistungen trafen an beiden Tagen des Wochenendes im Flensburger Stadion bei den Landesmeisterschafften der Leichtathleten aufeinander. Nach 20 Jahren kam die wichtigste Meisterschaft der Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein zurück in den Norden. Die besten 360 Athleten der Männer und Frauen sowie der U18 trafen sich um ihre Meiser zu suchen und Normen für die Deutschen Meisterschaften zu knacken. Erschwert wurde dieses durch den Gegenwind im Sprint.

Top Leichtathleten treffen sich in Flensburg

Am 23./24. Juni kommt die 'Creme de la creme' der Leichtathletik aus Schleswig-Holstein und Hamburg nach Flensburg zur wichtigsten regionalen Veranstaltung, der

Landesmeisterschaft der Männer und Frauen sowie der m/wJ U18!

Senioren in Rekordlaune

Gute Bedingungen bei den Landesmeisterschaften der Landesverbände Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern in Flensburg sorgten für mehrere Rekorde in einigen Altersklassen. Ralf Mordhorst (LAC Lübeck) steigerte die 20 Jahre alte Bestleistung von Olympiasieger Rolf Danneberg im Diskuswerfen der M45 von 47,37 m auf 50,32 m. Gleich 2 neue Landesrekorde stellte die Klausdorferin Birgit Reinke-Wiese in der W60 über 800 m und 5000 m auf.

Seiten

Nächste Termine